Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Haftungsausschluss | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Informationen » Kompendium

ALOG

Indikation

Lebenselixier zur Entschlackung
· Entgiftung bei Toxinen von parasitären Erkrankungen wie z.B. Pilzen
· Stabilisierung von guter Funktionslage als Prävention
· Gut in Kombination mit Uwee zum Starten von Entgiftung
· Wenn Regulationsstarre eingetreten ist

Dosierung

10 Tropfen morgens pur oder im Wasserglas über den Tag verteilt

Kombination

Gut mit Uwee, Ter, Omnia zur Entgiftung und Entschlackung

Wirkung

Reinigend

Nebenwirkung

Keine bekannt

Behandlungsverläufe

Fall 1:

Lymphstau
Eine 43-jährige Patientin stellte sich vor mit Lymphstau in beiden Beinen, der seit 10 Jahren bestand. Auffallend war das pralle lymphatisch gestaute Gewebe an beiden Unterschenkeln bis in die Oberschenkel. Auch die Unterarme und Oberarme waren betroffen, ebenso der Hals.
Das Erstaunliche daran war, dass die Patientin so sehr an ihren Zustand gewöhnt war, dass ihr Erscheinungsbild weder ihr selber noch ihrer Familie als ungewöhnlich auffiel.
Ihre Physiotherapeutin machte sie darauf aufmerksam, dass Lymphdrainage helfen könnte.
So war es dann auch: Doch ihr verbesserter Zustand hielt immer nur ca. 2 bis 3 Tage an.
Als Ursache konnte letztendlich eine Borreliose diagnostiziert werden. Die Einleitung der Entgiftung erfolgte mit Alog und Uwee jeweils 10 Tropfen im Wasserglas, die bereits das äußere Erscheinungsbild der Patientin dramatisch veränderte: Der Hals wirkte wesentlich schlanker, ebenso die Füße, Hände und Unterarme. Erst danach erfolgte die Behandlung
der Borreliose mit Franky und Plati jeweils 10 Tropfen in 1 Wasserglas.

Fall 2:

Cellulitis
Durch Alog, Colest , Hensly und Uwee ließ sich das kosmetische Bild der Oberschenkelhaut deutlich verbessern innerhalb von 4 Monaten.

Fall 3:

Pilzbefall
Chronischer Pilzbefall in der Vagina ließ sich durch Pilzi, Alog und Orkar verhindern als Prophylaxe. Nach 3 Monaten war die Patientin dauerhaft beschwerdefrei.

Fall 4:

Bei einem Malermeister konnten Paina, Uwee und Alog die chronischen Kopfschmerzen verhindern.