Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Haftungsausschluss | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Informationen » Kompendium

HARTUNG

Indikation

Lebenselixier für den Schweiß
· Hitzewallungen nach Wechseljahrsbeschwerden
· Schwitzen zur Linderung bei Medikamentennebenwirkungen wie z.B. Augentropfen
· Schwitzen unklarer Ursache

Dosierung

10 Tropfen pur, noch besser im Wasserglas über den Tag verteilt

Wirkung

Schweißreduzierend

Nebenwirkung

Keine bekannt

Behandlungsverläufe

Fall 1:

Hitzewallungen
Die 46-jährige Patientin befindet sich in der Menopause. Sie leidet seit 4 Monaten unter starker Schweißneigung, die anfallsartig in Form von Hitzewallungen auftritt. Durch 2 Monate Hartung hat sie keinerlei Beschwerden mehr, wobei der Erfolg der Schweißreduktion bereits in den ersten Tagen deutlich wird.

Fall 2:

Schweißflecken
Ein 61-jähriger Patient mit deutlichen Schweißflecken auf dem Hemd, seit Jahren bestehend, erfährt eine beginnende Normalisierung der Schweißneigung bereits nach einigen Tagen Behandlungsdauer mit Hartung.
Nach 3 Monaten kommt es zur völligen Normalisierung.

Fall 3:

Sportlerin
Die 18-jährige Schülerin „zerfließt“ beim Schulsport. Hier löst eine Trinkflasche mit 10 Tropfen Hartung, während des Trainings getrunken, das Problem. Zusätzlich nahm sie WRU 10 Tropfen morgens und manchmal Epi.