Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Haftungsausschluss | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Informationen » Kompendium

mm

Indikation

Parasitäre Erkrankungen
zusätzlich zu bor und Franky
auch rund um Zahn und Auge
· Paradontitis
· Paradontose
· Konjunktivitis
· Wurzelbehandlung

Dosierung

10 Tropfen morgens pur oder im Wasserglas über den Tag verteilt
Kombination mit Sigi bei Viren, z.B. Epstein-Barr

Wirkung

Antientzündlich, insbesondere im Mund

Nebenwirkung

Keine bekannt

Behandlungsverläufe

Fall 1:

Beschwerden im Zahnbereich:
mm hilfreich zusammen mit Lacky – Lebenselixier für die Knochen – und Krutar – Lebenselixier für die Nerven

Fall 2:

Bei Virusbelastungen wie z.B. Herpes, Zoster, Epstein-Barr-Viren hat sich eine Kombination von Sigi und mm bewährt.

Fall 3:

Trigeminusneuralgie
Patientin hat seit 35 Jahren bei Kälte starke Schmerzen im Gesicht, die sich bis in die Zähne fortsetzten. Auch beim Essen hatte sie starke Schmerzen. Nach Einnahme von mm wurden die Beschwerden deutlich besser. Zuerst nahm sie 10 Tropfen im Wasserglas, danach direkt in den Mund, bevor sie nach draußen ging. Bei akutem Schmerz nahm sie direkt ein paar Tropfen mit Erfolg.