Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Haftungsausschluss | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Informationen » Kompendium

WESKAMP

Indikation

Lebenselixier zur Wiederherstellung der motorischen und geistigen Beweglichkeit bei neuromuskulären Erkrankungen
· Schädel-Hirntrauma
· Geistige Spätfolgen nach Unfällen
· Neurologische Leiden mit Muskelbeteiligung
· Parkinson
· ALS

Dosierung

10 Tropfen pur oder im Wasserglas über den Tag verteilt

Wirkung

Steigert die Vigilanz, die Konzentration, die Koordination
Gut in Kombination mit Vit, WRU, Lux, Proth

Nebenwirkung

Keine bekannt

Behandlungsverläufe

Fall 1:

Wachkoma:
Ein 23-jähriger Mann erlitt vor 4 Jahren bei einem Autounfall Verletzungen, die ihn ins Wachkoma führten. Nach dem Erwachen war er spastisch gelähmt, litt unter Dyslalie und konnte nur mit Hilfe stehen. Inzwischen hat sich seine Spastik deutlich gebessert, er ist recht deutlich zu verstehen, kann sich viel besser konzentrieren – alle Fortschritte sind ganz eindeutig auf Weskamp zurückzuführen.

Fall 2:

Tremor
Eine 72-jährige Patientin mit Parkinson hatte unter Weskamp und Krutar eine fast vollständige Rückbildung ihres Tremors (Zittern) des linken Armes. Lux und Proth nahm sie zeitweilig.

Fall 3:

Spastik
Ein 52-jähriger Patient mit Querschnittlähmung, der im Rollstuhl seit 9 Jahren saß, litt unter Spastik. Die Ursache hierfür war nicht geklärt. Nach Aussagen der Krankengymnastin konnte sie durch die Besserung der Spastik die Therapie effizienter durchführen. Der Patient konnte 30 Minuten mit Hilfe stehen. Das war vorher nicht möglich.