Einnahmevorschriften

Einnahmevorschriften:

Bezüglich der Einnahme gibt es mehrere Möglichkeiten.
Wir empfehlen, wenn nicht anders angegeben:


Bei akuten und chronischen Erkrankungen 10 Tropfen
in 200 bis 500ml Wasser oder Kaltgetränk
(still oder mit Kohlensäure) geben. Man trinkt die Flüssigkeit schluckweise über den Tag verteilt und lässt sie vor dem Schlucken etwas länger im Mund als gewöhnlich.

Bei den Ampullen 1/2 Ampulle pro Tag.

Im Akutfall kann man einige Tropfen mit der Pipette direkt auf die Zunge geben.

Dosierung bei Kindern: Pro Lebensjahr empfehlen wir bis zum 10. Lebensjahr die Gabe von einem Tropfen
in 200 - 500 ml ein Getränk.

Dosierung bei Tieren: Pro 10 kg Körpergewicht erhalten Hunde je 1 Tropfen täglich (bei 43 kg also 5 Tropfen) ins Trinkwasser, über das Futter oder als Spritze ins Maul.
Katzen und Kleintiere erhalten pro kg je 1 Tropfen täglich. Pferde erhalten ebenfalls 10 Tropfen je nach
Stallbedingungen im gesamten Trinkwasser, in einem Eimer oder mit einer Spritze ins Maul appliziert.

Mehrere Mittel hintereinander einnehmen, nicht zusammen!
Ausnahme: Plati!

Ein zeitlicher Abstand ist nicht erforderlich.

Die Originalflaschen lagern dunkel und nicht im Kühlschrank. Sie sollen vor Licht und Strahlung geschützt werden bei lang­fristiger Lagerung: Also nicht dauerhaft neben dem Handy oder Computer lagern.
Da die Pipettenflaschen ein dunkles Glas haben, können sie auch in der Wohnung stehen zur kurzfristigen Lagerung.
Die Trinkampullen dunkel lagern.

Auroralis
ist nicht für Schwangere geeignet!

Allgemeiner Hinweis:

Unsere Produkte zerfallen bei Stromkontakt und sind damit wirkungslos.

Wir haften nicht für eine fehlerhafte Anwendung bei unseren Produkten.

Seien Sie aber unbesorgt: Unsere Produkte sind stabil und
nicht anfällig für DHL- oder ähnliche Scanner.